Frontansicht der ESAB SXE-P14500 SUPRAREX  Maschine

ESAB - SXE-P14500 SUPRAREXDE-PLA-ESA-2008-00001

13.000 €
GINDUMAC Preis
(Ex works)
Erhalten Sie ein offizielles Angebot
Maschine besichtigen
gegenangebot abgeben
PDF Herunterladen

Haben Sie weitere Fragen? Kontaktieren Sie uns!

sales contact

Philipp Gubisch

+49 162 402 75 81

p.gubisch@gindumac.com

whatsapp
Über Whatsapp kontaktieren
In Originalsprache anzeigen

Diese ESAB SXE-P14500 SUPRAREX Plasmaschneidmaschine wurde im Jahr 2008 hergestellt. Sie ist mit einer ESAB Vision 52 Steuereinheit ausgestattet.

Übersicht

  • Hersteller: ESAB
  • jahr: 2008
  • MODELL: SXE-P14500 SUPRAREX
  • anwendungstyp: Plasmaschneiden
  • Standort: Deutschland
  • maschinentyp: Plasmaschneidemaschine
  • Verfügbarkeit: Ab sofort
  • Marke Steuergerät: ESAB

Technische Daten - ESAB SXE-P14500 SUPRAREX

Steuergerät

  • Hersteller: ESAB
  • Modell: Vision 52

Arbeitstisch

  • Äußere Länge: 500 mm
  • Höheneinstellung: 700 mm

Zusätzliche Informationen

    Maschinenvorteile

    • Technische Maschinenvorteile:
      • - Spurbreite: 4500 mm
      • - Arbeitsbreite: 3000 mm
      • - Arbeitslänge: 12000 mm
      • - Länge der start- und landebahn: 14000 mm
      • - Maximale blechdicke: 200 mm
      • - Nce vision 52 controller mit dem windows ce 5. 0-betriebssystem im hintergrund.
    • Qualitative Maschinenvorteile:
      • - Keine führungsschienen und zahnstangen enthalten

*Es kann zu Abweichungen zwischen den angegebenen Daten und den tatsächlichen Werten kommen, diese müssen vom Vertriebsmitarbeiter bestätigt werden.

Ihr Account Manager/in:

Philipp Gubisch

Philipp Gubisch ist eine/r unserer Experten/innen für Gebrauchtmaschinen und Ihr direkter Ansprechpartner für weitere Fragen zur Maschine. Kontaktieren Sie uns gerne jederzeit.

nehmen sie kontakt auf

Zahlungsoptionen

  • Vorkasse

  • icon

    Asset-Finanzierung

Unsere Webseite verwendet Cookies. Sie unsere Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, stimmen Sie der Verwendung von Cookies.  Klicken Sie hier wenn Sie mehr wissen möchten.

ABLEHNENAkzeptieren